Sonntag, 31. Dezember 2017

Für nette Begegnungen - ein wenig Glück!

Dies ist wohl mein letzter Beitrag zum Weihnachtsbingo und auch der letzte für dieses Jahr. 

Und was passt da besser als ein wenig Glück für nette Begegnungen.

Also habe ich mich hingesetzt zum basteln und nähen.

Die kleinen Glücksschweinchen habe ich nach der Anleitung von Nähoma Moni genäht.

Allerdings habe ich die Nahtzugabe auf dem Rücken der Schweinchen gemacht, alles andere war mir zu friemelig. Für die 2 größeren Schweine habe ich die Anleitung auf 150 % ausgedruckt.


Und die Kleblätter
 gefüllt mit Küsschen und Mon Cheri habe ich bei Pinterest endeckt und musste sie gleich mal nachbasteln.

Und  vorgestern Abend habe ich nochmals die Restekiste geplündert und noch ein paar Glückskekse genäht.

und mit ein paar netten Weisheiten bestückt.

Anleitungen dazu gibt es jede Menge im Netz und ein paar schöne Sprüche zum runterladen findet ihr dort ebenfalls. Oder ihr macht einfach eigene.

Vorhin haben wir dann die letzte Runde mit dem Hund für dieses Jahr gedreht .
Dabei haben wir gleich noch Glückselfen gespielt und an ein paar Freunde im Ort schon ein paar Tüten Glück verteilt.
Die Freude war auf beiden Seiten groß.

Zwei der Glücksbringer Tütchen wurden verschickt und sind auch schon angekommen.
Jippieh, es hat noch pünktlich geklappt.

Mit dem Glück zum teilen, setzte ich nun mein letztes Sternchen beim Weihnachtbingo


Und wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
  Ich hoffe ihr kommt alle gut rein und wir lesen uns im nächsten Jahr wieder.

Liebe Grüße
Sabrina

verlinkt zu : Wir machen klar Schiff 
                       und da die Innenseiten der Glückskekse zum Teil aus Filz sind auch zur        Materialrevue

Freitag, 29. Dezember 2017

Zeit zum Innehalten

Viele Menschen meinen nur in der Weihnachtszeit wäre es wichtig etwas besinnlicher zu werden, bei Kerzenschein gemütlich ein paar ruhige Stunden zu verbringen. Dabei ist grad diese Zeit bei vielen sehr hektisch.

Aber sollte man nicht das ganze Jahr  einfach mal die Seele baumeln lassen?


Für mich ist die Zeit zum Innehalten meistens die in der ich an der Nähmaschine sitze, da bin ich mit den Gedanken einfach nur bei dem was ich tue oder oft auch ganz weit weg.

Und dann gibt es diese innehalt Momente häufig wenn ich mit unserem Hund ganz alleine durch den Wald laufe.

Vor ein paar Tagen war wieder so ein Moment, es war einfach nur nebelig,


 die Sichtweite nicht besonders groß

 totale stille , fast schon gespenstisch

 und irgendwie als würde man ins nichts laufen.

 Aber in diesem Moment konnte ich einfach mal für kurze Zeit total entspannen und innehalten.



Also nehmt euch diese kleinen Auszeiten für euch um wieder neue Energie zu tanken.
Ich denke es gibt immer ein wenig Zeit, die man sich für sich nehmen sollte, ihr müsst sie euch nur nehmen.

Ausreden wie "die Zeit hab ich nicht" , " ich muss aber erst..... machen" zählen für mich nicht.


Und ja, ab und zu muss man auch mal NEIN sagen, ich gebe zu das musste auch ich erstma lernen. Aber seit mal ehrlich nur wenn ihr euch selber was gutes tut, habt ihr anschließend genug Energie um für all die anderen da zu sein, die etwas von euch möchten und für das was im Alltag so anfällt.

Und das ist nun mein vorletzter Beitrag zum Weihnachtsbingo


In diesem Sinne lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße
Sabrina

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Oh du fröhliche.... Jahresdecken

Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit......

so schnell ist Weihnachten schon wieder vorbei, dennoch möchte ich euch an unseren fröhlich bunten Jahresdecken teilhaben lassen.

Den Anfang macht die Decke meiner Tochter
Garnicht so einfach zu fotografieren bei der Größe


Die Decke besteht aus 140 Quadraten a 15cm x15 cm
Uhrsprünglich waren es sogar 154 Quadrate, aber da hatte mir die Fleecedecke für die Rückseite einen Strich durch die Rechnung gemacht.... oder ich mich vielleicht doch beim berechnen der Nahtzugaben vertan.


Und auch der kleine Mann hat seine eigene Decke bekommen

 Hier sind es "nur" 130 Quadrate
 Hier hatte ich nicht mehr ganz so viele Reste was woll daran liegt, das ich bei den kleineren größen bisher fast immer alles bis fast auf den letzten Fitzel aufbrauchen konnte



Anfangs war ich etwas skeptisch ob eine Decke unter dem Weihnachtsbaum für Freude sorgt. 
Aber beide Kinder lieben sie und sogar meine Nichte kuschelte sich an Heiligabend darunter und suchte auf Ihr nach Mustern, die ich auch für sie vernäht hatte.

Ich bin total happy dieses Projekt wirklich durchgehalten zu haben. Es war in diesem Jahr wohl mein größtes Projekt, aber mit all den Erinnerungen auch mein schönstes. 

Das ich erst zwei Tage vor Weihnachten damit begonnen habe die einzelnen Teile zusammenzunähen macht es für mich noch besonderer. 
Unter Druck arbeitet es sich eben manchmal besser.

Jetzt schick ich die beiden dekcen noch zum Weihnachtsbingo



 Liebe Grüße
Sabrina


Mittwoch, 27. Dezember 2017

Jemanden ein lächeln zaubern...

... ist eines der Themen beim Weihnachtsbingo. 

Und unsere Tochter hat es zu Weihnachten nicht nur geschafft ihrem Papa ein Lächeln zu zaubern, sondern gleich die ganze Familie in lautes Lachen versetzt.

Und das mit diesem Bild

 Auf den ersten Blick ein ganz normales Bild, gut gezeichnet mit vielen kleinen Details.

Um das ganze jetzt verstehen zu können muss ich etwas weiter ausholen. 

Schon in der Jugend hat mein Mann das Internet spiel Meridian gespielt. Nach jahrelanger Pause spielt er es nun seit einiger Zeit wieder, was für uns als Familie bedeutet es gibt diese Tage an denen ist Papa ( mein Mann) Stundenlang nicht ansprechbar, weil er voll und ganz im Rollenspiel versunken ist.

Also hat unsere Tochter ihm zu Weihnachten dieses Bild gemalt. 
Und als er es Auspackte musste er mächtig grinsen. 😀

Als sie aber dann noch meinte" Papa, jetzt brauchst du den Computer nicht mehr ständig an haben um im Spiel zu sein". 
Da konnte sich die Familie vor lauter Lachen nicht mehr halten.😂😂😂😂

Ach herrlich lachen ist so schön
 und Kindermund tut Wahrheit kund.

Das Bild werden wir jetzt gleich über den Bildschirm hängen und ihn immer wieder an diesen einen Satz erinnern 😉

Obwohl wir wirklich viele Lächelnde Gesichter zu Weihnachten hatten, wird diese Situation sicherlich die einprägsamste bleiben.

Also ab damit zum Weihnachtbingo 


Liebe Grüße
Sabrina

AKW die letzten Türchen- das war drin

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle schöne, gemütliche Weihnachtstage.

Bei uns war es auf jedenfall so und deshalb zeige ich auch erst heute die letzten Päckchen meines Wichteladventskalenders, den ich von Moni bekommen habe.

 Ankerapplikation
Washi-Tape
Druckknöpfe & Stecknadeln
Stempelkissen mit 2 Mini Sternenstempeln
Weihnachtsstoff
Totenkopfwebband
Reißverschluss
Etwas zum naschen

und am 24. ein großes Stück Cordstoff in altrosa
Was ich da nur mit anstelle? 

Liebe Moni vielen Dank für deinen Adventskalender, ich habe mich jeden Morgen sehr darüber gefreut wenn ich wieder eines der Päckchen öffnen konnte. 
Es waren einige nützliche und auch einige Schönigkeiten darin enthalten. 
Ein ganz kleines Minus gibt es allerdings auch, ich habe bis zum Schluss darauf gehofft das auch etwas selbstgemachtes drin enthalten ist. 


Na ja vielleicht hat Annette, die ich bewichteln dürfte genau das Gegenteil bei mir gehofft.

Außerdem möchte ich mich noch bei Appelkatha und Jannymade für die Organisation bedanken.
Entschuldigt bitte das ich es nie zum Freutag mit der Verlinkung geschafft habe und immer etwas spät dran war.
An den Freitagen vor Weihnachten wurde der Arbeitstag immer besonders lang

 
Liebe Grüße
Sabrina


Dienstag, 19. Dezember 2017

Überraschungen die gelingen - Knetseife

Im November hatte ich euch schonmal von unserem Familienadventskalender erzählt.

Wer nochmal nachlesen möchte klickt bitte hier.

So hatte ich dann auch 2 Socken für meinen Kleinen zu befüllen und ich wäre nicht ich wenn ich mir nicht etwas zum selbermachen ausgedacht hätte.

In seiner Socke befand sich ein kleines Duschgel, ein Tütchen mit 100g Speisestärke und ein Zettel mit Gebraucsanweisung für  
Knetseife.

Und wie auch schon bei meiner Großen *klick* nehmen wir euch bei der Herstellung mit.

Unsere Zutaten: 100g Speisestärke,
50 ml Duschgel
und etwas Speiseöl
evtl. etwas Lebensmittelfarbe

Gebe die Speisestärke in eine Schüssel und

füge das Duschgel hinzu.


Jetzt heißt es kneten, kneten, kneten......bis sich alles vermischt hat kann es etwas dauern.

Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus.


Klebt dein Teig noch zu viel gebe etwas mehr Speisestärke hinzu. 
Ist er noch zu trocken, füge entweder mehr Duschgel hinzu, oder für die Geschmeidigkeit etwas Speiseöl .

Und wenn dir das ganze noch zu langweilig erscheint, versuch es mal mit etwas Lebensmittelfarbe.

So wie wir es gemacht haben.


Aber Vorsicht !

Bei der blauen läufst du ca. 2 Tage so herum 

Leicht Schlumpfig 😂
Danach kannst du den Teig auf mit Speisestärke bestreuter Arbeitsfläche mit Keksformen austechen



oder aber deine Teigplatten übereinander zu einer Rolle Formen und kleine Seifengebäckstücke daraus schneiden. 


Schon bei der Herstellung duftet es herrlich und auch das Händewaschen erfolgt nun freiwillig.
Ich würde sagen, die Überraschung ist gelungen und wir hatten eine Menge Spaß dabei.
                                                                                                                                                                        
Und nun mache ich ein weiteres Kreuz auf meinem Bingofeld.

              
Jetzt schau ich mal was noch so alles beim Weihnachstbingo für tolle Dinge enstanden sind. 

Liebe Grüße
Sabrina


verlinkt zu: Hot, Kiddikram, Made 4 Boys


Kleine Liebenswürdigkeiten - Duschjellys

Auch für die Adventskalendersocke meiner Großen habe ich mir etwas einfallen lassen.

Da musste es natürlich etwas cooler sein.

Als sie das Duschgel mit dem daran befestigten Gelatinepäckchen auspackte meinte sie erstmal:" ich glaube da hat sich einer im Tag vertan, das ist bestimmt nicht für mich. "

Aber als sie den Zettel auf der Rückseite mit der Gebrauchanweisung für Duschjellys fand, war die Freude groß.

Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust ein paar zu machen,
deshalb nehmen wir euch jetzt einfach mal mit in unsere Küche.

Alles was du brauchst sind:
150 ml Duschgel deiner Wahl ( bei uns mit Glitzer), 
ein Päckchen Gelatine, 
1TL Salz
 Pralinen oder andere Silikonförmchen

Und dann kann es losgehen.

Löse die Gelatine in 100ml heißem Wasser auf und gebe einen TL Salz dazu.

Ist die Gelatine aufgelöst, füge 150 ml deines Duschgels hinzu


und gieße alles in deine Silikonförmchen


Nach ca. 2 Stunden im Kühlschrank kannst du deine Jellys aus den Formen lösen.


So macht das Duschen gehen doch gleich viel mehr Spaß!

Meine Große hat dann auch gleich ein paar auf Seite gelegt, denn sie brauchte noch eine kleine Liebenswürdigkeit für ihr Wichtelchen in der Schule

Und so passen die Duschjellys gleich doppelt zum heutigen Thema beim Weihnachtsbingo.






Liebe Grüße

Sabrina

verlinkt zu: HoT, Kiddikram, Made 4 Girls,

Montag, 18. Dezember 2017

Besondere Augenblicke - Bingo

Besondere Augenblicke gibt es viele, man muss sie nur zu schätzen wissen.

Es muss nicht immer etwas total großes oder ausgefallenes sein um zu einem besonderen Augenblick zu werden.

Viel mehr sind es für mich die kleinen Dinge im Alltag

Einen dieser Momenta hatten wir vorgestern Abend.

Aber seht selbt


 
Es war so schön, die beiden so friedlich und entspannt zusammen zu sehen.

Da wird einem gleich wohlig warm ums Herz.

Und mit diesem für mich so besonderen Augenblick ruf ich dann heute zum ertsen Mal 
"BINGO"



Liebe Grüße
Sabrina



Sonntag, 17. Dezember 2017

AKW Woche 3 - das war drin

Wenn auch etwas verspätet möchte ich euch heute zeigen was in der dritten Wochen in meinem Adventskalender von der Lieben Moni drin war.

Tag 9.
Zuckerperelen

 Tag 10
Karabinerhaken

 Tag 11
selbstklebendes Klettband

Tag 12.
Kordelstücke in natur und dunkelblau

 Tag 13
Knöpfe

 Tag 14
Trinkschokolade

 Tag 15
Aufkleber "Mit Liebe verpackt"

Und nochmal alles auf einen Blick

Eines fehlt schon, die Trinkschokolade gab es gestern abend zu den leckeren Bratäpfeln. 

 Schade, jetzt sind es nur noch 7 Tage an denen ich am Morgen eines meiner Päckchen öffnen kann.

Euch wünsche ich einen schönen 3. Advent.

Liebe Grüße
Sabrina 

verlinkt zu AKW 3. Woche