Samstag, 31. Dezember 2016

Letzter Freutag in 2016

Eigentlich bin ich ja einen Tag zu spät für meinen Freutagspost, aber da es zum Ende des Jahre einen extra langen gibt, berichte ich euch eben erst  heute und zeige euch noch was es heute abend gibt. 

Also fange ich mal an. 
Da es nach den Weihnachtsfeiertagen im Geschäft meistens eher ruhig zugeht und das auch in diesem Jahr der Fall ist, bekam ich gestern von meiner Chefin spontan frei. 
Wir haben den schönen, bitterkalten aber sonnigen Tag dann gleich genutzt und sind ins 
Phantasialand  
 gefahren


Nach dem krönenden Abschluss des Wintertraums mit Feuerwerk, haben wir uns dann halb erfroren auf den Heimweg gemacht.  

Außerdem freue ich mich schon sehr auf heute Abend.  Wir feirn mit Freunden und deren Kindern, sie sind genauso alt wie unsere beiden. Obwohl wir  nur fünf Kilometer auseinander wohnen, schaffen wir es meist das ganze Jahr nicht uns zu treffen und so ist unser Silvestertreffen mittlerweile schon zu einem festen Ritual geworden. Ich glaube es ist heute das 8. Jahr.

Es wird gemeinsam geschlemmt und vieeeel gequatscht, wir haben ja schließlich einiges nachzuholen ;0)

Und während wir so quatschen, spielen die Kids. Doch irgendwann kommt bestimmt wieder der Zeitpunkt an dem die Zeit bis Mitternacht doch recht lang wird und deshalb habe ich für heute Abend vorgesorgt. 
Auch bei uns wird es heute Countdown Bags geben
Die erste dürfen sie bereits um 19.30 Uhr öffnen. 

Hier habe ich Dekomaterial eingepackt,

denn während wir Erwächsenen mit Tischdecken und Essensvorbereitungen beschäftigt sind können die Kinder ein wenig schmücken.

Die nächste Tüte ist dann für 21.00Uhr angedacht.

Hier finden sie einen Silvester- Dessert- Bausatz

Der Inhalt: einmal Sektgläser zum zusammenstecken, ein paar Gümmibärchen, Glücksschweinchen und Prinzenrolle.
Bin gespannt, wie sie es umsetzten.

22.00 Uhr
Partyspaß mit Photo Booth



Um 23.00 Uhr dann die 4. und letzte Tüte,
mit dem altbewährten Bleigießen

Ich freu mich und hoffe auch ihr kommt alle gut ins neue Jahr.

 

Wir lesen uns dann 2017 wieder.

Liebe Grüße
Sabrina

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Leggins Essi und wie fotografiert man seine Beine ?

Eigentlich bin ich ja nicht so der Leggingstyp, habe mich aber dann doch entschieden, das ich die Essi aus dem Adventskalender von Näähglück mit nähen möchte. 

Es ist zwar keine Altagstaugliche für unterwegs, aber als Schlafleggings genau richtig.


Dank der Beschreibung im Ebook, wie passe ich die Leggings auf meine Körpergröße an, sitzt sie jetzt auch perfekt. 

Das zweite Problem war dann:" wie fotografiere ich eigentlich selber meine Beine? "

Ich hab es dann mal liegend gegen die Wand versucht.
Klarer Vorteil, es macht einen flachen Bauch 😅, was wiederum von den Stampfern- ähm Beinen ablenkt. 😂

Mein Fazit:
Die Leggings ist super schnell genäht und 🐖bequem. 
Vielleicht nähe ich mir jetzt sogar mal eine in uni dunkel, die es dann vielleicht auch zu einem Alltagsoutfit schafft. 

Liebe Grüße
Sabrina

verlinkt zu: Rums, Nähfrosch

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Geldbörse Kerstin

Gleich nach veröffentlichung der Geldbörse in Türchen Nr. 5 des Näähglücksadventskalenders, habe ich alle Teile aus  Stoffresten zugeschnitten.

Mit dem Nähen habe ich dann vorsichtshalber noch gewartet bis auch Türchen 6 & 7 geöffnet waren. 

Und das ist sie nun, meine Geldbörse
Nach ca. 20 min. war sie fertig genäht

und fand auch gleich eine Abnehmerin. 

Die Geldbörse ist Prima um eure Restekiste ein wenig zu erleichtern sehen werdet ihr davon allerdings nicht viel es sei denn ihr näht gleich einen ganzen Schwung. 
Denn sie ist wirklich ganz schnell genäht und ein tolles Geschenk wenn man mal eine Kleinigkeit braucht. 

So reiht sich meine Geldbörse noch in die 
 bei Sophie ein.

Liebe Grüße
Sabrina

Dienstag, 27. Dezember 2016

Adventskalenderwichteln- die letzten Türchen und Überraschungspost

Jetzt ist Weihnachten schon wieder rum und die Zeit des Türchens öffnen ist nun leider auch vorbei.
Das ist mir heute morgen sehr bewusst geworden, denn die Motivation aufzustehen war gleich null.

Ich werde meinen Adventskalender wohl ganz doll vermissen.
Aber nach dem letzten Türchen ist ja bekanntlich vor dem 1. Türchen und so freu ich mich einfach schon auf 2017.

Jetzt möchte ich euch aber nicht länger vorenthalten womit Mirella mir die Tage 17-24 versüßt hat.

 17. Kam Snaps- die brauch ich wirklich immer
18. gehäkelte Untersetzer- sind bereits im gebrauch
19. Büroklammern in Herzform
20. Handmade Stempel
21. Wonderclips - kann man auch nie genug von haben
22. Kabelbinder
23. Wickelpappen in Katzenform.

Jetzt fragt ihr euch sicher was ist mit der 24.
Warum zeigt sie die nicht?
Ganz einfach, der Inhalt war zu groß um ihn mit aufs Bild zu bekommen.

Hier ist die Nr.24
Ein Panel für eine maritime Wimpelkette, nach Mirellas eigenem Design

Ist das nicht toll!


Wie ich schon letzte Woche geschrieben habe, hat Mirella mir wirklich schöne Dinge in meinen Kalender gepackt und damit voll und ganz meinen Geschmack getroffen und ich bin froh das ich Ihr
 Wichtelkind sein dürfte.
Vielen Dank Du liebe 😘
Schade das es jetzt rum ist.
Aber auch wenn ich jetzt nicht mehr täglich ein Türchen von dir öffnen kann, deinen Blog werde ich in Zukunft regelmäßig lesen.

Viele weitere Blogs werden zu meiner Blogliste hinzugefügt, denn während des Wichtelns hab ich doch einige Blogs gefunden von denen ich in Zukunft mehr lesen möchte.
Also war für mich das Adventskalenderwichteln in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Danke auch an Appelkatha und Jannymade, die das Adventskalenderwichteln 2016 organisiert und ins Leben gerufen haben.
Ohne Euch wäre meine Vorweihnachtszeit nur halb so schön gewesen.

Und Natürlich habe nicht nur ich einen Kalender bekommen. Mein Wichtelkind war die liebe Bina vom Blog S.N.A.G und da sie ihre letzten Häuschen

 jetzt sicherlich auch alle geöffnet hat kann ich euch ja  auch zeigen was ich ihr alles eingepackt habe.

Etwas wolliges
Kleinigkeiten aus und für die Küche



Nähutensilien
selbstgenähtes
Weihnachtliches
Glücklichmacher.

und noch einmal alles zusammen

Liebe Bina ich hoffe das ich deinen Blog gründlich gelesen habe und du mit deinen Inhalt zufrieden warst.



Und als wir an Heiligabend nach Hause kamen fand ich im Briefkasten noch ein Päckchen von Andrea. Ihr glaubt gar nicht wie ich mich darüber gefreut habe, sie hat mir lauter nützliche und selbsgemachte Kleinigkeiten eingepackt.
Eine ihrer schönen Weihnachtskarten mit abnehmbaren Häkelsternen, Handmadelabel, 2 Schlüsselringe, Washi Tape in grün, Taschenbügel, Strasssteinchen zum aufbügeln und eine Strassapplikation, Handmadewebband, Eulenwebband, einen gehäkelten Engel, selbstgemachtes Notizheft und ein Herzanhänger.

Vielen Dank meine Liebe 😘

Jetzt geht es dann in großen Schritten auf`s Jahreende zu.

Liebe Grüße
Sabrina 





Dienstag, 20. Dezember 2016

Packs ein !

Endlich habe auch ich es geschafft die Büddeltasche aus dem Adventskalender von Farbenmix zu nähen. 

Es ist nicht so als hätte ich nichts genäht, man kann aber eben nicht bei allen Adventskalendern gleichzeitig mit nähen. 

Aber jetzt kann ich euch mein Ergebnis präsentieren

 Ist die Tasche leer kommt sie einem gar nicht so groß vor

Hier wurde  dann schon eine große Kuscheldecke reingestopft


Und einmal von der Rückseite
Innen
nur ein schlichtes Webband 
Wem das dann noch zu wenig Platz ist , der erweitert einfach noch um das innenliegende Taschenteil,

 zu einem Seesack.

Mir gefällt meine schlichte ( ja, manchmal kann ich das auch ), Büddeltasche richtig gut.
Aber das beste ist, mein Mann kam gestern abend nach Hause und meinte die ist cool, die würde selbst er mit zum Einkaufen nehmen. 

Strike! 😃
Jetzt ist es wohl seine, aber ich gebe sie gerne ab, denn ein großeres Lob kann ich gar nicht bekommen.

Jetzt reihe ich mich mal in die Linksammlung der Adventskalendertasche 2016 ein un bestaune die vielen anderen Taschen die schon enstanden sind.

Liebe Grüße
Sabrina

verlinkt zu: HOT, Nähfrosch

Freitag, 16. Dezember 2016

Kalenderfreuden und Gewinn

Morgen bricht schon die letzte Woche des Adventskalenderwichteln von Appelkatha & Jannymade an. 
Schade, denn es macht so viel Freude jeden Tag ein schönes Geheimnis aus meinem Kalender zu lüften, den mir die liebe Mirella befüllt hat.

Jetzt zeig ich euch aber erstmal was Mirella mir in Türchen 10-16 reingepckt hat.

10. Nadelspielgarage : Toll, so eine wollte ich mir immer mal machen. Jetzt hab ich eine und kann gleich die Wolle von letzter Woche verstricken.
11. Clipverschluss : Für genau so ein Täschen was Mirella mir gehäkelt hat. 
12. rosa Nähgarn. 
13. schwarzer Spitzenreißverschluss: Jetzt hab ich zwei zum testen und brauch nicht mehr überlegen ob ich mir die auch mal endlich kaufen soll oder nicht.
14. Kabelbinder aus Leder: 
15. Sternentäschchen: Für den Schlüsselbund oder häng ich es doch lieber in eine Tasche? Mal sehen
16. rote Armstulpen: Mein bisher absolutes Highlight im Kalender. Ich hab sie gleich anprobiert, passen und sind so schöööööön weich 😄

Die Sachen sind so toll, und werden sicher früher oder später alle verwendet. 
Von mir aus könnte es das ganze Jahr so weiter gehen 😉😘
Na, hättest du Lust Mirella?
Nur Spaß, ich will ja nicht unverschämt sein. 

Außerdem gab es diese Woche noch eine weitere Überraschung für mich. 
Ich
habe tatsächlich das Dr. Oekter Backbuch bei Annette 
gewonnen. 

Liebe Annette, ich hab mir mal das Bild von deiner Seite gemopst, ich hoffe das ist ok?
 

Ist das nicht schön, ein Vorweihnachtsgeschenk.

Wenn das mal keine Freugründe sind. 

Liebe Grüße
Sabrina 

verlinkt zu: Freutag

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Lady Carolin - Maritim

Für unsere Weihnachtsfeier hatte ich natürlich  nichts passendes im Kleiderschrank. 

Auch wenn es nichts total schickes sein musste, im Fleecepullover oder im Kaputzenhoodie wollte ich dann doch nicht gehen. 

Und so habe ich mir mal wieder eine Lady Carolin genäht. 
Maritim sollte sie sein das stand fest.

 So ganz in blau, war mir das ganze dann zu dunkel, so das ich das erste Mal eine Paspel in ein Kleidungstück eingenäht und die Nähte rot abgestzt habe.

Außerdem habe ich dieses Mal auch die Armmanschetten genäht. Ich finde sie machen das ganze etwas schicker
Ok, mit der Uhr vielleicht nicht, aber da kann man ja auch eine andere anziehen ;0)

Mir gefällt mein neues Shirt richtig gut und dieses mal passt auch alles. Ich fühle mich Pudelwohl. 
Außerdem ist es für meine Verhältnisse schon richtig schick 

Die Weihnachtsfeier ist dann leider ausgefallen bzw. verschoben, aber Weihnachten kommt ja auch noch.
:O)

Jetzt reih ich mich dann bei Rums ein, schließlich ist das Shirt nur für mich
Liebe Grüße
Sabrina

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Wellentuch ohne Wellen

Nachdem mich gestern die Beschwerde Seitens meiner Tochter erreicht hat, das sie zu 
Armstulpen & Wellenmütze
 noch ein passendes Halstuch haben wolle, musste ich mir überlegen:
"Wie bekomme ich aus dem letzen fitzel Apfelstoff- (er war ca. noch 10 cm x 25 cm groß), noch ein Halstuch hin? "

Ich nahm mir den Schnitt von

Statt der Welle, trennte ich am Rand einen 9 cm breiten Streifen ab. 

Kombiniert mit den anderen beiden Stoffe, die ich bereits bei der Mütze und den Armstulpen verwendet habe kam dann dieses Tuch heraus.
Natürlich hatte ich bei dem pinken Stoff an der falschen Seite das Randstück wieder angefügt, so das ich auch hier die Schere wieder ansetzten musste und jetzt auf beiden Seiten eine Naht habe🙈. 



 Da die Knöpfe

 für die ich wirklich die allerletzten Filtzelchen Stoff verbraucht habe,aber genau auf diese Naht treffen,  behaupte ich jetzt einfach mal 
 "Das muss so!"
😋

 Und auch den grünen Futterstoff musste ich in der Mitte mit einer Naht zusammensetzten, denn um ihn in den Bruch zu legen fehlten mir wieder ein paar Zentimeter.

Statt eines Wellentuchs, habe ich halt jetzt ein Nähtetuch. 
 Aber mir gefällts. 

Mal sehen was das Tochterkind gleich zu ihrem neuen Tuch sagt, wenn sie aus der Schule kommt. 

Ich werde es euch wissen lassen.

Liebe Grüße
Sabrina 
PS: Die junge Dame ist nun aus der Schule und ihre Reaktion auf das Tuch war:
" Wie geil ist das denn mit den Knöpfen"

Und jetzt zieht sie ihr Tuch nicht mehr aus.

 verlinkt zu:  Näähglück Adventskalender, 
                      Nähfrosch, Kiddikram
               


Dienstag, 13. Dezember 2016

Armstulpen "Reikä" & Wellenmütze

Der erste Tag des Näähglück- Adventskalender fing schon toll an, mit den 

Mir kam gleich die Idee sie für sie kleine Dame des Hauses zu nähen. Und so zog ich aus der Restekiste einen ihrer Lieblingsstoffe.
 Da es keine Kindergröße gab, habe ich die kleinste Größe gewählt, diese an der kurzen Linie die eigentlich mit Bündchen vorgesehen war abgetrennt und das ganze dann ohne Bündchen zusammen genäht.
 In dieser Haltung finde ich sie fast immer und überall.
Und eine weiter Position die bei meiner Tochter momentan voll im Trend liegt. 
;o)


 Jetzt gibt es auch beim Tippen keine kalte Finger mehr


Und für den Fall das auch unterwegs das Handy nicht fehlen darf, gabs auch noch was auf die Ohren.

Auch hier die Wellenmütze aus dem Kalender. 

 Vorhin gab es dann eine Beschwerde ihrerseits, sie wolle doch noch ein passendes Halstuch, wieso denn nichts mehr von dem Apfelstoff da sei. 
Da muss ich mir jetzt wohl etwas einfallen lassen.

Bis dahin, wünsch ich euch einen schönen Abend

Liebe Grüße
Sabrina
verlinkt zu: Kiddikram, Nähfrosch, Hot

Montag, 12. Dezember 2016

Von Kopf bis Fuß im Näähglück

Angefangen hat alles vor ein paar Woche mit dem

Ich hatte den Schnitt Anfang des Jahre bei Sophie gewonnen.

Das Shirt hat es bisher noch nicht in den Blog geschafft, denn so schnell wie es angezogen ist, ist es auch schon wieder in der Wäsche. 
Ein echtes Lieblingsteil eben. 

Trotz Masterarbeit und Umzug hat Sophie aber auch in diesem Jahr wieder einen tollen Näähadventskalender für uns auf ihrem Blog. 
Ich hatte mir fest vorgenommen wieder mit zunähen. Und so gab es passend in


 Zu einer Mütze fehlt natürlich noch etwas für den Hals. 
Ich suchte mir den Schnitt zum Halswärmer "Kaula" raus, dieser war letztes im Näähglück Adventskalender 2015 
ich hatte es aber im letzten Jahr nicht geschafft den Halswärmer zu nähen.


Und weil jetzt noch ein kleiner Rest vom Fledermausstoff übrig war gabs zum guten Schluss dann auch noch die 
Und so kam es das mein Sohn jetzt von Kopf bis Fuß im Näähglück ist .

;O)

Liebe Grüße
Sabrina

verlinkt zu: Kiddikram, Nähfrosch, 
Pilvi verlinkung